Dramatischer Effekt

Die Olympus OMD EM10 bietet einen interessanten Bildfilter, er nennt sich Dramatischer Effekt und erzeugt kontrastreiche, schon an HDR erinnernde Bildeffekte alter Schwarzweiß-Fotos.

Vorher, Nachher
Vorher, Nachher

Diesen Effekt können Sie natürlich auch mit GIMP in der Nachbearbeitung Ihrer Fotos erreichen.

Öffnen Sie einfach ein Bild. Die Bildebene müssen Sie nun drei mal duplizieren, nutzen Sie das Icon im Ebenendialog.

Ebene duplizieren
Ebene duplizieren

Im Normalfall ist die obere Ebene auch bereits selektiert. Wenden Sie auf die obere Ebene des Filtereffekt Gausscher Weichzeichner mit einem Wert von 50 an. Invertieren Sie dann die Farben.

Weichzeichner, invertiert
Weichzeichner, invertiert

Schalten Sie den Ebenmodus (im Dialog Ebenen in der Combobox oben) auf Faser mischen um.

Faser mischen
Faser mischen

Vereinen Sie nun die ober und mittlere Ebene miteinander (rechte Maustaste im Ebenendialog of die obere Ebene).

Ebene vereint
Ebene vereint

Optional können Sie auf die vereinte Ebene auch noch einen automatischen Weißabgleich anwenden um weiße und schwarze Bestandteile deutlicher hervorzuheben (bei SW-Bildern ganz sinnvoll).

Faser mischen
Faser mischen

Schalten Sie für die obere Ebene den Modus Faser mischen ein, Sie können am Bildschirm sofort die Wirkung des Effektes erkennen.

Vorher
Vorher

Zur besseren Verdeutlichung, sehen Sie oben im Bild das originale Foto des Brötchenkorbes als originales schwarzweiß Foto.

Das Foto habe ich im ganz normalen schwarzweiß-Modus mit der Olympus OMD EM10 geschossen. Ich habe die Werkseinstellungen der EM10 verwendet.

Ohne Weißabgleich
Ohne Weißabgleich

Oben im Bild die Bearbeitung des Ausgangsmaterials unter Anwendung dieses Rezeptes, allerdings habe ich auf den Schritt des automatischen Weißabgleichs verzichtet.

Die Verstärkung der Kanten und Strukturen fällt daher angenehm moderat und natürlich aus.

Mit Weißabgleich
Mit Weißabgleich

Die letzte Variante dieses Bildes ist unter Verwendung des Zwischenschrittes mit dem Weißabgleich entstanden.

Die Strukturen, Höhen und Tiefen des Bildes treten sehr stark hervor, ganz ähnlich wie sie auch im Effektfilter der Olympus OMD EM10 entstehen würden wenn Sie den Artfilter Dramatischer Effekt der Kamera nutzen.

Mit Strg+M können Sie jetzt alle sichtbaren Ebenen zu einem Bild vereinen und als PNG oder JPG exportieren bzw. weiter verarbeiten.

Anm.: Der Wert für den Gausschen Weichzeichner ist von der Bildauflösung abhängig. Diese Grafik hatte eine Auflösung von 960x540px. Sollten Sie größere Auflösungen nutzen, dann müssen Sie natürlich auch die Werte für den Weichzeichner vergrößern.

2 Gedanken zu „Dramatischer Effekt

Schreibe einen Kommentar