GIMP-Handbuch

Das große deutsche Handbuch zu GIMP


Multi Column Dock

In GIMP können Sie Werkzeuge und Werkzeugkästen beliebig umordnen und so Ihrem individuellen Stil anpassen.

Multi Column Dock

Sie können einzelne Werkzeug-Docks in GIMP frei anordnen, um auf diese Weise eine individuelle Arbeitsoberfläche nach eigenen Wünschen zu erzeugen. Häufig verwendete GIMP-Werkzeuge erreichen Sie dadurch effektiver und schneller.

GIMP Multi-Dock

Ab der GIMP-Version 2.8 können Sie die bekannten Werkzeugdocks nun auch mehrspaltig oder gemischt ablegen.

So funktioniert es in GIMP

Klicken Sie mit der linken Maustaste ein Werkzeug-Dock an der Lasche (Reiter) an und halten die Maustaste gedrückt. Ziehen Sie das werkzeug-Dock an den unteren Rand für eine senkrechte Anordnung oder an den linken oder rechten Rand des Werkzeugkastens, um die GIMP-Werkzeuge mehrspaltig anordnen zu können.

GIMP zeigt Ihnen die andockbaren Bereiche mit hilfe einer breiten hellblauen Linie an.

Multi-Dock Marker

Im Bild oben können Sie sehen, wie das Ebenen-Dock an den linken Rand des Werkzeugkastens gezogen wird. GIMP zeigt die andockbaren Bereiche sofort mit hilfe des farbigen Balkens an, dort können Sie Docks einrasten lassen.



Weiter stöbern


Mittelpunkt im Kreis finden

Mit diesem einfachen Trick finden Sie jeden Mittelpunkt in einem Kreis oder Oval mit GIMP oder anderen DTP-Programmen wie auch Photoshop.

Pixelgrafiken

Was Pixelgrafiken sind klärt dieser Beitrag. Zudem ist das Hintergrundwissen zu Pixelgrafiken wichtig für die Bildverarbeitung.


Autor: Oliver Lohse   Datum: 2020-07-06   Kategorie: Grundlagen   Schlagworte: Dock • Column • Werkzeuge • Werkzeug