GIMP-Handbuch

Das große deutsche Handbuch zu GIMP


Histogramm II

Dieser Beitrag wählt einen anderen Erklärungsversuch, um die Arbeitsweise des Histogramms zu verdeutlichen.

Histogramm II

Im zweiten Teil zum Thema Histogramm möchte ich ein Schema zeigen, das die Arbeitsweise dieses Messwerkzeugs deutlicher machen soll. Das folgende Bild besteht aus drei Farben dunkles grau (20,20,20), mittleres grau (127,127,127) und helles grau (240,240,240).

BILD: GIMP Histogramm

Das dazugehörige Histogramm habe ich über das BIld gelegt und die gemessenen Werte gekennzeichnet.

Sie können leicht erkennen, das es im Histogramm lediglich drei Ausschläge gibt, denn es sind auch nur drei Farbwerte vorhanden. Die jeweiligen Peeks stehen über dem gemessenen Helligkeitswert in der Skala. Der mittlere Peek ist etwas höher, da die Fläche natürlich mehr Pixel hat als die beiden anderen Flächen.



Weiter stöbern


Histogramm I

Mit dem Histogramm messen Sie die Verteilung der Farbwerte (RGB) der einzelnen Bildpixel in Ihrem Bild.

Inneren Schatten erstellen

Das Entfernen von Leberflecken oder anderen Hautunreinheiten ist ein beliebtes Thema in der Beautyretusche mit GIMP. Der Beitrag zeigt wie einfach das mit GIMP geht.


Autor: Oliver Lohse   Datum: 2020-07-06   Kategorie: Licht und Schatten   Schlagworte: Histogramm • Licht • Schatten